Burschenverein Bruckberg

 

Mia-san-mia
Njuus
Dabeisei
Ois-mitanand
Schauts-do-a-amoi-hi

Gästebuch

 

Herzlich Willkommen
auf unserer Homepage
 

Vorbemerkung

.

Neben zahlreichen Ortsvereinen, die das Gemeindeleben beeinflussen, trägt unser Verein mit dazu bei, das Leben zu verschönern.  Die nachfolgende kurze Chronik soll allen Lesern diesen Verein näher bringen. Am 19.August 1922 trafen sich im Gasthaus Oberhauser 15 Burschen, um den Katholischen Burschenverein Bruckberg zu gründen. Unter Leitung des damaligen Pfarrers wurde die erste Vorstandschaft gewählt. Die kirchliche Gründungsfeier fand am 24. September 1922 statt. Das noch vorliegende Protokoll zeugt von der Würde dieser Veranstaltung.

Bereits 1923 konnte unsere Vereinsfahne angeschafft werden, da deren Kosten großzügigerweise von unseren "Burschenvätern" übernommen wurden. Am 13. Mai 1923 fand dann die feierliche Weihe der Fahne durch unseres damaligen Pfarrers auf dem Kirschplatz statt. Die Patenschaft übernahm der Burschenverein Bergkirchen bei Dachau. Zunächst blühte das Vereinleben auf und zahlreiche Theateraufführungen und Auftritte unserer Blaskapelle sowie ähnliche Ereignisse wurden zur Freude der Gemeinde durchgeführt. Unsere Fahne und unsere damaligen Burschen, sowie die gesamte Bevölkerung mußten später kummervolle Jahre ertragen. Im Protokollbuch finden wir die letzte Aufzeichnung den Bericht von der Generallversammlung vom 20. Januar 1934. Trotz der widrigen Umstände der nachfolgenden Jahre überlebte unsere Fahne; dank der mutigen Tat unseres damaligen Meßners, der diese im Kirchturm versteckte.

[Mia-san-mia] [Njuus] [Dabeisei] [Ois-mitanand] [Schauts-do-a-amoi-hi]

Copyright (c) 1996-2001 Namo Interactive Inc. Alle Rechte vorbehalten.

 

Gästebuch anzeigen